Nachrichten

Brecke“ ist wieder da

Brecke“ ist wieder da

Ortsbürgermeister Stefan Ostrominski gratulierte der Familie Ingo Linz und seinem Kooperationspartner Jörg Mehlem zur Eröffnung

BreckeistDa

Mit neuem Konzept und einer fantastischen Renovierung kündigen sich bewegte Zeiten für die ehemalige Traditionswirtschaft „Brecke“ in Kehrig an.

Wer in Zukunft hier feiern möchte, muss sich bei Jörg Mehlem melden (02654/960418). Der Inhaber des bekannten Eventcatering Services „Kichererbse“, organisiert eine all inclusive Veranstaltung für seine Kunden.

Dann kann in den vom Inhaber Ingo Linz künstlerisch gestalteten Räumen gefeiert werden.

Ortsbürgermeister Ostrominski ist froh, im Dorf wieder einen Ort zu haben, den die Bürger für ihre Feierlichkeiten mieten können.

Für die Kehriger war nicht nur die Gaststätte „Brecke“ Kult, sondern auch deren Wirtin Rosi.

Wie groß ist der Zufall?! Die Tochter (s.o.) von Jessica und Ingo Linz heißt Rosi.

Jetzt hat Kehrig wieder Brecke und Rosi.

Viel Erfolg und Freude wünschte Bürgermeister Stefan Ostrominski und versprach Hilfestellung und Kooperation.