Nachrichten

Kehrig summt - Hurra, wir sind dabei!

Kehrig summt - Hurra, wir sind dabei!

Wir haben mit unser Projekt VEREINT ARTENVIELFALT SCHAFFEN beim bundesweiten Wettbewerb „Wir tun was für Bienen“ den 3. Platz in der Kategorie Kommunale Flächen belegt! Darüber freuen wir uns sehr! An alle, die dabei geholfen haben, das Projekt umzusetzen, hier nochmal ein ganz dickes DANKESCHÖN! Es haben wirklich viele Leute mitgeholfen und jede Aktion hat allen sehr viel Spaß gemacht.

Die nächste und vorerst letzte Aktion im Beet findet mit der Diplom-Biologin Frau Aufderheide am Freitag den 17.9.201 ab 10:00 Uhr statt. Sie wird nach ihrem Pflanzplan die Wildstauden auslegen. Im Anschluss helfen wieder viele fleißige Hände dabei, diese in die Erde zu bekommen.

Um das neu entstandene Beet und unsere tolle Platzierung gebührend zu feiern, veranstalten wir am 25. September 2021 ab 14:00 Uhr eine Einweihungsfeier direkt am Pflanzbeet auf dem Parkplatz der Mehrzweckhalle. Es werden tolle Aktionen für Kinder wie z.B. Saatkugeln basteln, Wildbienen malen und bestimmen oder auch Nisthilfen bauen für Jung und Alt angeboten.

Zusätzlich gibt es viele Informationen rund um insektenfreundliches Gärtnern, wie man Wildbienen helfen kann und vieles mehr. Für musikalischen Begleitung wird der Mandolinenclub Elztalecho und der Kinder- und Jugendchor Alzheim sorgen. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl in Form von Kaffee und Kuchen, kühlen Getränken und einem kleinen Imbiss gesorgt. Dabei werden wir von der Frauengemeinschaft Kehrig unterstützt.

Auch hier vorab schon an alle Helfer, Kuchenbäcker, Musiker etc. ganz herzlichen Dank.

Wir hoffen viele interessierte Bürger begrüßen zu dürfen, besonders weil wir mit unserer Veranstaltung Spenden für die betroffenen der Hochwasserkatastrophe im Ahrtal sammeln möchten. Zur Durchführung dieser Veranstaltung werden die Regeln der aktuellen Regeln der 26. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz beachtet. Dazu bitten wir alle Besucher: Bitte Genesenen-, Geimpft - oder Getesteten Nachweis und eine medizinische Gesichtsmaske (OP-Maske) oder eine Maske der Standards KN95/N95 oder FFP2 mitbringen.

Wir freuen uns trotz diesen notwendigen Maßnahmen mit allen Interessierten Bürgern ein schönes Fest feiern zu können.