Nachrichten

Nachwuchsspieler/innen legten Tischtennissportabzeichen ab

TuS Kehrig

 

Abt. Tischtennis

Nachwuchsspieler/innen legten Tischtennissportabzeichen ab

TischtennisJugen1

Die zufriedenen Teilnehmer mit Übungsleiter K.H.Martini sowie den Helfern

J.Oster und M. Stephani. Es fehlt Zoe Blazevic

Die Ablegung des TT-Sportabzeichens ist neben den TT-Minimeisterschaften eine weitere Breitensportaktion des Deutschen Tischtennisbundes. Erfreulicherweise stellten sich 12 Kinder der nicht leichten Aufgabe.

Sechs vorgegebene Übungen mit dem kleinen Plastikball mussten für die Ablegung des TT-Sportabzeichens bewältigt werden.

Die Prüfung nahm Übungsleiter Karl Heinz Martini unter Mithilfe von Jens Oster und Michael Stephani vor. Die einzelnen Übungen wurden im Vorfeld an den Trainingsabenden eingeübt. Das TT-Sportabzeichen unterscheidet nach talentiert (1 Stern), gut (2 Stern) und sehr gut (3 Stern).

Bei der Ausführung musste jedoch der eine oder andere nochmals auf volle Konzentration hingewiesen werden. Nur derjenige, der alle sechs Übungen erfolgreich ausgeführt hat, erhält das TT-Sportabzeichen.

Mit dem Gesamtergebnis sehr gut (3 Stern) konnten sich 7 Kinder freuen.

Jeweils 1 Teilnehmer erreichte die Auszeichnung talentiert (1 Stern) und gut (2 Stern). Als Belohnung erhielten alle Teilnehmer eine für ihre jeweils gezeigten Leistungen entsprechende Urkunde und ein Präsent.

Folgende Spieler/innen freuten sich über das abgelegte TT-Sportabzeichen:

Lasse Groß, Theresa Wolf, Liana Martini, Zoe Blazevic, Finja Groß,

Anna Stephani, Maja Oster, Sophie Schwall und Felix Stephani.

Die jüngsten Teilnehmer Ylvi Felix, Lotta Oster und Julian Adamy

absolvierten die Übungen mit viel Spaß, konnten jedoch erwartungsgemäß noch nicht alle vorgegebenen Übungen erfolgreich abschließen.