Vorkommnisse in der Mainacht

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
in der Mainacht ist es zu verschiedenen Vorfällen im Ort gekommen:
So wurde u.a. in der Düngenheimer Straße ein Kanalgully herausgehoben und auf die Fahrbahn geworfen, in der Raiffeisenstraße die Einbahnbeschilderung abgebaut, am Kirmesplatz ein Halteverbotsschild entfernt, von zwei privaten Grundstücken vorhandene Basaltsteine weggenommen und Teile einer Gartenanlage beschädigt.
Somit liegen zum Teil „Sachbeschädigungen oder schon Eingriffe in den Straßenverkehr“ vor und die haben nichts mehr mit den sogenannten „Streichen in der Mainacht“ zu tun. Von den Geschädigten wurden die Delikte zur Anzeige bei der Polizeiinspektion Mayen gebracht.
Wer noch im Ort entwendete Durchfahrtsverbotsschilder oder Halteverbotsschilder findet oder aber vertrauliche Hinweise auf die Verursacher mitteilen möchte, der kann mich unter Tel.: 02651/903554 anrufen.

Herbert Keifenheim, Ortsbürgermeister