TuS Kehrig-Abt. Tischtennis

Rückblick auf die Hinrunde der Saison 2017/18

 

Rückblick auf die Hinrunde

der Saison 2017/18

Mit einem knappen 8:5 Heimsieg sicherten sich die Spieler (v.l. n.r.) Marlon May, Jakob Volz, Leon Haimann, Diego Velasquez und Annalena Görgen mit 12:0 Punkten die Meisterschaft.Foto: privat

15.02.2018 - 10:15
 

Kehrig. Mit sieben Mannschaften, vier Herren – und drei Jugendmannschaften startete die TT-Abteilung des TuS in die neue Saison.

I. Herrenmannschaft (1. Bezirksliga Nord) Die I. Mannschaft erwischte einen guten Start in die neue Saison.

Nach dem erwartenden klaren Sieg gegen Ochtendung I erkämpften sich die Spieler um Mannschaftsführer Stefan Martini zwei nicht unbedingt erwartete knappe Siege gegen SG Sinzig/Ehlingen II 9:7 und TTC Mülheim-Urmitz/Bhf III 9:6. Die anschließend klare 9:3 Niederlage gegen den TV Feldkirchen II war eingeplant. Mit einem überraschenden knappen 9:6 Sieg gegen den TV Moselweiß I konnte die Mannschaft inzwischen acht wichtige Punkte gegen den Abstieg sammeln. Bis Ende der Hinrunde folgten vier eindeutige Niederlagen gegen TuS Kottenheim I, TTC Olympia Koblenz I, TSV Lay I und dem TTC Ockenfels I. Mit 8:10 Punkten rangiert die Mannschaft auf dem 8. Platz mit nur einem Punkt vor dem gefürchteten Relegationsplatz. Mit 16:2 Siegen war Stefan Martini stärkster Einzelspieler der 1. Bezirksliga. Im Doppel stellte er zusammen mit Thorsten Becker das stärkste Doppel mit 10:0 Siegen.

II. Herrenmannschaft (1. Kreisklasse Staffel 2)

Die II. Mannschaft sicherte sich erwartungsgemäß einen guten 4. Platz mit 9:7 Punkten. Gegen die drei vor ihr liegenden Mannschaften TTC Glees I verlor die Mannschaft mit 9:5 und gegen TTG Pellenz III und TTG Nettetal I jeweils unglücklich mit 9:7.

III. Herrenmannschaft (1. Kreisklasse Staffel 2)

Nur nicht absteigen war die Devise der III. Mannschaft. Dies hat sie in der Vorrunde beherzigt und liegt mit 6:10 Punkten auf dem 6. Platz.

Sogar gegen den Herbstmeister TTC Glees I gelang der Mannschaft mit einem 8:8 Remis ein unerwarteter Punktgewinn.

IV. Mannschaft (3. Kreisklasse Staffel 2)

Mit einem völlig überraschenden 2. Platz und 14:4 Punkten beendete die IV. Mannschaft die Hinrunde. Obwohl die Mannschaft die Spiele immer wieder in anderen Aufstellungen austragen musste, konnte dieser Platz souverän erspielt werden. Dabei überzeugte vor allem der Spieler Lukas Schwall, der sich in der Hinrunde in einer hervorragen Form zeigte und als Drittbester Einzelspieler der Klasse mit 18:4 Siegen hervor ging.

I. Jugendmannschaft (1. Kreisklasse)

Nach dem erneuten Aufstieg waren die Ambitionen der I. Jugendmannschaft nicht gerade rosig. Die Spieler wurden jedoch eines besseren belehrt. Die Mannschaft eilte überraschend von Sieg zu Sieg und stand mit der ebenfalls noch ohne Punktverlust stehenden Jugendmannschaft der TTG Pellenz I im letzten Spiel der Hinrunde vor der Herbstmeisterschaft. Mit einem knappen 8:5 Heimsieg sicherten sich die Spieler Diego Velasquez, Jakob Volz, Marlon May, Leon Haimann und Annalena Görgen ungeschlagen mit 12:0 Punkten die Meisterschaft. Für die Frühjahrsrunde steht nun ein erneuter Aufstieg und zwar in die Kreisliga Jungen an. Mit 10:1 Siegen war Diego Velasquez stärkster Spieler der Klasse.

II. Jugendmannschaft (3. Kreisklasse)

Die II. Jugendmannschaft überraschte nach Ende der Hinrunde positiv mit dem 3. Platz und 10:4 Punkten. Der gute Tabellenplatz resultiert aus einer geschlossenen und gleichwertigen Mannschaftsleistung.

III.Jugendmannschaft (4. Kreisklasse)

In einigen Spielen überfordert war die neuformierte III. Jugendmannschaft. Mit nur einem Sieg gegen die TTG Nettetal mit 8:2 belegte die Mannschaft schließlich mit 2:12 Punkten den letzten Platz.

Trotz der teilweise hohen Niederlagen waren die Spieler mit Begeisterung bei der Sache.