TuS Kehrig-Abt. Tischtennis

 

Alle glücklichen Teilnehmer der Veranstaltung bei der Siegerehrung.

Sari Reckenthäler, Leonard Groz, Yonah Daub und Charlotte Anders sind die Minimeister 2017

Gemeinsam mit der Grundschule Kehrig richtete der TuS Kehrig zum 35. Male die TT-Minimeisterschaften auf Ortsebene aus. Das Turnier wurde wie vom Deutschen TT-Bund vorgegeben in verschiedenen Altersklasse getrennt nach Jungen und Mädchen durchgeführt. Erfreulicherweise haben sich trotz terminüberschneidende Maßnahmen insgesamt 17 Kinder in der Elztalhalle eingefunden, die um den Minimeistertitel kämpften.

Als Schiedsrichter fungierten wieder die Kinder, die bereits in Mannschaften spielen.

Bei den Jungen und Mädchen gingen die Geburtsjahrgänge 2007/08 sowie Jahrgang 2009 und jünger an den Start. Die einzelnen Partien wurden jeweils in Gruppenspielen mit drei Gewinnsätzen ausgetragen. Aufgrund der rechtzeitigen Anmeldung der Kinder ( Anmeldungen wurden in der Schule verteilt ) war es möglich das Turnier gut vorzubereiten, sodass pünktlich begonnen werden konnte.

Die Turnierleitung lag wiederum in den Händen der Schulleiterin Dominique Lutherer.

Nach der Begrüßung aller Anwesenden in der Halle wurden den Teilnehmern die wichtigsten Regeln vermittelt. Vor allem hinsichtlich des Aufschlages ist für die Anfänger ein vereinfachtes Einspielen des Plastikballes möglich, was natürlich auch mit den Schiedsrichtern abgestimmt werden muss.

Bei den Mädchen 2007/08 kämpften drei Kinder um den Titel. Hier setzte sich Sari Reckenthäler gegen Laura Wirtz und Lisa Marie Martini durch. Nach dem Sieg im Vorjahr in der jüngeren Klasse wurde Sari nun zum 2. Male TT-Minimeister.

In der Jungenklasse Jahrgang 2007/08 starteten fünf Teilnehmer. Hier ging es in den einzelnen Begegnungen knapper zu. Vor allem die Plätze zwei bis fünf waren hart umkämpft. Minimeister in der Klasse wurde ohne Niederlage Leonard Groz vor Ruben Hold. Leonard war ebenfalls im vorigen Jahr Minimeister in der jüngeren Altersklasse.

Vier Mädchen gingen in der Altersklasse Jahrgang 2009 und jünger an den Start.

Bewundernswert wie gut sie den Aufschlag als auch schon einige Ballwechsel hinbekamen. Es siegte schließlich Charlotte Anders vor Gianna Mohr und wurde damit erstmals TT-Minimeister.

Spannend ging es auch bei den Jungen Jahrgang 2009 und jünger zu.

Schließlich siegte dann selbst für ihn überraschend Yonah Daub ungeschlagen vor dem ebenfalls sehr gut spielenden Luca Arenz.

Alle Teilnehmer waren mit viel Ehrgeiz bei der Sache und wurden entsprechend belohnt. Ein besonders Lob an die Anfänger, die erstmals einen Schläger in der Hand hielten. Nach dem letzten Spiel gab es für alle Spieler/innen und Helfer einen kostenlosen Imbiss mit Getränk.

Höhepunkt der Veranstaltung war dann die direkt folgende Siegerehrung, vorgenommen von der Schulleiterin D. Lutherer und Abt. Leiter TT K.H.Martini.

Unterstützt von der Raiba Kehrig und der Voba RheinAhrEifel erhielten alle Teilnehmer Pokale, Urkunden und ein Präsent als Belohnung für ihre guten Leistungen

Über den Regions- und Landesentscheid können sich die Sieger für das Bundesfinale am 08.06.18 bis 10.06.18 in Trier qualifizieren.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Jungen Jahrgang 2009 und jünger Mädchen Jahrgang 2009 und jünger

Minimeister: Yonah Daub Minimeister: Charlotte Anders

2. Platz: Luca Arenz 2. Platz: Gianna Mohr

3. Platz: Ronon Dick 3. Platz: Emely Hoffmann

4. Platz: Dario Martini 4. Platz: Leonie Diedenhofen

5. Platz: Tim Martini

Jungen Jahrgang 2007/08 Mädchen Jahrgang 2007/08

Minimeister: Leonard Groz Minimeister: Sari Reckenthäler

2. Platz: Ruben Hold 2. Platz: Laura Wirtz

3. Platz: Yannick Daub 3. Platz: Lisa Marie Martini

4. Platz: Malte Pörsch

5. Platz: Ben Alt