Moselschiefer-Classic 09.09.2017, Durchfahrt in Kehrig

 In Zusammenarbeit mit dem Verein Moselschiefer-Straße e.V. führte der Automobil-Club 1927 Mayen e.V. im ADAC am 09.09.2017 nunmehr zum 13. Mal eine touristische Rundfahrt mit leichter Aufgabenstellung für historische Automobile und Motorräder entlang der Moselschiefer-Straße durch.

Da die Gemeinde Kehrig an der Sekundärbeschilderung der Moselschiefer-Straße liegt hatte sich der Ortsgemeinderat entschlossen, an der Veranstaltung teilzunehmen. Die Streckenlänge betrug 200 km und war in 2 Etappen aufgeteilt. Die Einhaltung der vom Veranstalter vorgesehenen Streckenführung wurde durch Kontrollen überwacht und es waren  2 Schnittüberwachungsprüfungen zu absolvieren.

Wir Kehriger haben uns nun zum 3. Mal an der Veranstaltung „Moselschiefer-Classic“ beteiligt. Der Start erfolgte auf dem Gelände der Fa. Rathscheck Schiefer Mayen und das Ziel befand sich auf dem Gelände der Fa. Brockmann, Kottenheim.

Die 1. Durchfahrtkontrolle an der Bushaltestelle der Grundschule wurde eingerichtet und pünktlich um 09.45 kam die erste Motorroadgruppe leider bei Regen in Kehrig an. Nicht nur die Motorradfahrer auch die Cabriofahrer ohne Dach konnten einem bei dem Wetter leidtun.

Zahlreiche Kehriger Mitbürgerinnen und Mitbürger trotzen aber dem Wetter und ließen es sich nicht entgehen, die 133 Autos und 18 Motorräder die sich als Oldtimer an der Rundfahrt beteiligt haben (unter anderem auch Andreas Fuhrmann mit seinem Fahrzeug und ein Mercedes-Fahrzeug welches Werner Ackermann von Kehrig zur Verfügung gestellt hat)  zu bewundern.

Die Ortsgemeinde Kehrig möchte sich beim Sponsor der Gastgeschenke, dem ortsansässigen Autohaus „KFZ Handel Guido Werner“, allen Helferinnen und Helfern und nicht zuletzt bei den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Kehrig bedanken. Alle haben mitgeholfen dass die Durchgangskontrolle reibungslos geklappt hat. Arno Derichs vom Automobilclub Mayen hat sich um 11.00 h vor Ort davon persönlich überzeugt. Alle Fahrzeuge waren schon  25 Minuten vor Ende der geplanten Durchfahrtzeit in Kehrig  abgefertigt und konnten  Richtung  Mertloch zum nächsten Stop weiterfahren.

Alle Beteiligten, auch die anwesenden Zuschauer waren sich einig dass es eine gelungene Sache war.

Herbert Keifenheim, Ortsbürgermeister

Bildunterschrift von links nach rechts: Arno Derichs mit seinem Begleiter Volker Jung vom Automobil-Club Mayen, Herbert Keifenheim, Oliver Riebesell, Guido Werner, Christian Diewald-Denkel, Stefan Ostrominski und Albert Hürter.

Auszug aus dem Bordbuch DK 1 Kehrig