Rückblick Seniorentag der Ortsgemeinde Kehrig am Freitag, 30.06.2017

Rückblick Seniorentag der Ortsgemeinde Kehrig am Freitag, 30.06.2017Zu zweiten Mal fand der Seniorentag in der Mehrzweckhalle statt. Nachdem am Morgen die „Viertklässler“ ihre Schulentlassung aus der Grundschule Kehrig feiern durften, trafen sich am Nachmittag die älteren Mitbürger/innen zu Kaffee und Kuchen.

Diese nutzten die Zeit um sich zwanglos in der Halle zu treffen, zu unterhalten und Erinnerungen auszutauschen. Musikalisch erstmals unterhalten wurden wir von der Flötengruppe unter Leitung von Walter Freiling, sozusagen der Vorgruppe des Mandolinenclubs.

Die Mitglieder des Mandolinenclubs ehrten in diesem Jahr Heinz Fuhrmann dafür dass er den Verein schon 25 Jahre anführt. Unter Leitung von Thomas Braun wurde den Gästen u.a. auch neues Liedgut wie z.B. Earthsong von Michael Jackson oder Baker Street von Gerry Rafferty geboten, in diesem Stück spielte Achim Schmitz auch Saxophon. Der Gesangverein Liederkranz der jetzt unter dem Namen „SingPuntkAcht“ auftritt erfreute die Anwesenden u.a. mit dem Stück Hallelujha.

Weiter ging es mit dem Shanty-Chor den „Kehriger Leichtmatrosen“, es wurde geschunkelt und gesungen und so war für die Unterhaltung bestens gesorgt.

Vom Bürgermeister Alfred Schomisch, Ortsbürgermeister Herbert Keifenheim und den beiden Beigeordneten Heinz Fuhrmann und Stefan Ostrominski wurden als älteste Teilnehmer/in Frau Margarete Funk und Herr Alois Kaul geehrt.

In diesem Jahr wurde auch wieder von der ATV ein Fahrdienst für Rollstuhlfahrer angeboten und der weitere Fahrdienst hatte Wehrführer Michael Michels von der Freiwilligen Feuerwehr übernommen. Man ist sich einig dass diese neue Form des Seniorentages der in der Halle durchgeführt wird, beibehalten werden sollte damit möglichst viele Ältere an dieser Veranstaltung teilnehmen können.

Herbert Keifenheim, Ortsbürgermeister

Kehriger Leichtmatrosen.

Bilder gemischten Chor "SingPunktAcht", Liederkranz Kehrig

Flötengruppe mit Walter Freiling

Bürgermeister Alfred Schomisch, Ortsbürgermeister Herbert Keifenheim, mit der/dem ältesten Teilnehmer/in: Margarete Funk und Alois Kaul und den

Beigeordneten: Heinz Fuhrmann und Stefan Ostrominski