Offener Bücherschrank für Kehrig

 

Liebe Kehriger Bürgerinnen und Bürger,

im Rahmen der Maßnahmen des Gemeinderates zur Dorfbelebung freue ich mich Ihnen heute die Nachricht übermitteln zu dürfen, dass unserer Gemeinde ein offener Bücherschrank durch die Westenergie AG geschenkt wird. Besonders in der Zeit der Pandemie ist dies ein schöner Lichtblick.

Der Bücherschrank ist für alle Bürgerinnen und Bürger sowie alle Besucher unseres Ortes.

Hier kann man sich einfach ein Buch mitnehmen, welches man gerne lesen möchte. Später bringt man dieses Buch dann wieder zurück - oder auch ein anderes, das man für lesenswert hält.

So sind immer genügend Bücher für alle da.

Der Schrank soll noch vor Weihnachten auf dem Vorplatz des Bürgerhauses aufgestellt werden.

Buchpaten werden Anni Keiffenheim und ich sein.

Zur Spende für eine Erstbefüllung des Schranks laden wir jeden ein. Das gestiftete Buch soll dann bitte mit einer Widmung gekennzeichnet werden, aus der erkennbar wird, dass das Buch für den offenen Bücherschrank bestimmt ist. Wer möchte, darf gerne seine Buchspende bei Anni Keiffenheim, Polcher Straße 7a, abgeben, maximal bitte nur 2 Bücher pro Person.

Zum Schluss möchte ich mich bei Anni Keiffenheim herzlich bedanken, die dieses Projekt begleitet und vorangetrieben hat.

Stefan Ostrominski, Ortsbürgermeister