Übungsleiterin Hedwig Martini sagt „Tschüss“

Kehrig. Zuverlässig und mit viel Leidenschaft, Begeisterung und Liebe für die Kinder, stets bemüht auch immer wieder etwas Neues anzubieten, war Hedwig Martini 34 Jahre lang Übungsleiterin des TuS Kehrig, Abteilung Mutter-/Kindturnen (2 bis 4-Jährige). Das Kinderturnen (4 bis 6-Jährige) leitete sie mit kurzfristigen Unterbrechungen insgesamt 26 Jahre. Ihre beiden eigenen Kinder sowie die drei Enkelkinder turnten gern unter ihrer Anleitung. In der letzten Turnstunde ging es noch einmal richtig zur Sache, besonders für die Übungsleiterin. An der oberen und unteren Hallenseite hatte sie Hindernisse aufgebaut. Hatten die Kinder auf der einen Seite diese überwunden, setzten sie sich auf die „Fähre“ (Turnmatte auf Rollbrettern). Fährfrau war die Übungsleiterin. Sie setzte die Kinder zur anderen Hallenseite über, wo neue Hindernisse warteten. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge sagte Hedwig am Donnerstag, 13. Juni, mit dieser tollen Turnstunde „Tschüss“. Sie wünscht ihrem Nachfolger Christopher Linke viel Energie, um diese tolle Aufgabe fortzuführen. Foto: Privat