Förderverein Kindergarten Regenbogen bringt Dschungel nach Kehrig

 

Kehrig

Kira Behr und Timo Kanzinger begrüßen Patrick Meyer zu seinem Vortrag in der Kindertagesstätte.

Feuchtwarme Luft und saftig grüne Schlingpflanzen – kurzum, der Dschungel ist die eigentliche Umgebung, in der die exotischen Tiere von Patrick Meyer sonst leben. Da diese Tiere häufig ausgesetzt, abgegeben oder durch den Zoll beschlagnahmt werden, entschied sich der Reptilienexperte eine Auffangstation zu gründen. Bis zur Weitervermittlung werden die Tiere gerne Besuchern und Kindern gezeigt. Häufig schwanken die Emotionen beim Anblick der Tiere zwischen Furcht und Faszination.

Um die Scheu vor diesen exotischen Tieren zu verlieren, lud der Förderverein Kindergarten Regenbogen den Fachmann in die Kita ein. Mit großen Augen bewunderten die Kleinen die Schlange „Karlchen“, die Spinne „Blümchen“ sowie Kakerlaken und Krokodileier. Ergriffen von den Erlebnissen wurde den Eltern noch Tage danach von den Dschungeltieren berichtet.

Die Veranstaltung wurde durch ein SWR-Fernsehteam begleitet, das den Experten bei seinen Besuchertouren filmte. Der Ausstrahlungstermin der Dokumentation wird zeitgerecht in der Kita bekannt gegeben.