Jahreshauptversammlung des Gesangvereins Liederkranz Kehrig e.V.

 

Der Vorstand hatte am 20.2.2019 seine Mitglieder zur diesjährigen Jahreshauptversammlung eingeladen.

Der 1. Vorsitzende Hermann Martini konnte 25 Mitglieder begrüßen und stellte fest, dass die Mitglieder fristgerecht eingeladen wurden. In seinem Rückblick dankte er vor allem den Sängerinnen und Sängern des gemischten Chores SingPunktAcht und des Shanty-Chores Kehriger Leichtmatrosen für die vielen Aktivitäten in 2018. Der gemischte Chor sang zu neun Anlässen und der Shanty-Chor, darüber kam die Versammlung ins Staunen, trat 19 Mal auf. Diese Gesangvorträge alle unter der Leitung von Thomas Braun, dem ein herzlicher Dank galt.

Die gesamte Sängerzahl der beiden Chöre blieb 2018 noch stabil.

Nach den ausführlichen Geschäfts- und Kassenberichten wurde der TOP Neuwahlen aufgerufen.

Der 2. Vors. Mike Lengner, der Schriftführer Karl Heinz Michels und die 2. Kassiererin Claudia Mandel wurden einstimmig in ihrem Amt bestätigt. Als weiteren Kassenprüfer wählte die Versammlung Paul Schwarz.

Ausführlich wurde Der Punkt 7: Zukunft des gemischten Chores diskutiert. Aufgrund der Altersstruktur kommt der Chor in die Situation, dass nicht mehr alle Stimmen gleichmäßig besetzt werden können. Deshalb wurde vorgeschlagen, den Chor auf dreistimmig umzustellen, was bedeutet, neue Chorliteratur anzuschaffen. Ein Projektchor „S(pr)ing Time 2020“ mit dem Ziel ein Konzert in 2020 zu gestalten, wird deshalb ins Leben gerufen. Der Chor startet am 14.3.2019 im Pfarrsaal. Der Vorstand hofft auf eine starke Beteiligung. Mehr dazu in den nächsten Tagen.

Die Versammlung endete mit dem traditionellen Heringsessen.

Mehr zum Gesangverein auf www.gesangverein.kehrig-eifel.de