Was ein „Maibaum alles kann

 

Die Kita Kehrig freut sich auf ein neues Spielgerät im Außengelände.

Der Junggesellenverein Kehrig hat in diesem Jahr den Maibaum für die Kita gespendet.

Daraus bauten unsere Gemeindearbeiter einen Balancierbalken, der nun auf unserem Außengelände den Kindern als neues Spielgerät zur Verfügung steht.

Was ist an einem Balancierbalken so besonders?

Balancieren schult nicht nur das Durchhaltevermögen: „runter geplumpst“ – „noch ein Versuch“. Sondern stellt auch gleichzeitig eine Herausforderung dar. Den Balanceakt zu schaffen, stärkt das Selbstbewusstsein.

Die Kinder trainieren beim Balancieren ihren Gleichgewichtssinn, lernen, wie sie ihre Muskeln und Sehnen anspannen und lockerlassen müssen, um im Gleichgewicht zu bleiben. Das sind Fähigkeiten, die ein Mensch bei jedem Bewegungsablauf braucht, ob Gehen, Fahrradfahren oder Treppensteigen.

Wir möchten uns rechtherzlich beim Junggesellenverein Kehrig und den Gemeindearbeitern Michael Michels und Michael Barth bedanken, denn ohne diese Hilfe wäre dieses nicht möglich gewesen.

Ihre Kindertagesstätte Kehrig