Caritas Werkstätten luden zum Tischtennisturnier nach Kehrig ein

 

Vier Damen- und elf Herrenmannschaften nahmen am Turnier teil

Vier Damen- und elf Herrenmannschaften nahmen am Turnier teil

Die Teilnehmer des LAG TT-C-Turniers. Foto: Caritas Werkstätten

03.12.2018 - 10:43
 

Kehrig. Bereits seit sieben Jahren richten die Caritas Werkstätten der St. Raphael Caritas Alten- und Behindertenhilfe GmbH jährlich ein überregionales Tischtennis-C-Turnier für die Landesarbeitsgemeinschaft der Werkstätten für behinderte Menschen (LAG WfbM) in der Elztalhalle in Kehrig bei Mayen aus. In diesem Jahr nahmen vier Damen- und elf Herrenmannschaften an dem Turnier teil.

Christoph Hüging, Einrichtungsleiter der Mayener Caritas Werkstätten, sprach bei der Eröffnung des Turniers seinen Dank dem TUS Kehrig und der Ortsgemeinde Kehrig für die Unterstützung der Veranstaltung aus. Wie in den Jahren zuvor stellten diese die Halle und die Nutzung des Inventars kostenfrei zur Verfügung. Neben den Sportlern begrüßte Christoph Hüging auch die Firmlinge der umliegenden Kirchengemeinden sowie zwei Katechetinnen, die die Veranstaltung tatkräftig unterstützten.

Auch in diesem Jahr war die Veranstaltung für die Teilnehmer ein sportlicher Höhepunkt, für den sich das regelmäßige Training gelohnt hat. Nach spannenden Spielbegegnungen in der Vorrunde errang bei den Herren die Rhein-Mosel-Werkstatt Kastellaun in der Endrunde Platz 1, Platz 2 ging an die AWO Bad Marienberg und Platz 3 belegten die Westeifel Werke Weinsheim.

Die Mannschaft der Caritas Werkstatt in Sinzig errang bei den Herren den 6. Platz.

Bei den Damen belegte die Mannschaft der Rhein-Mosel-Werkstatt Koblenz den ersten Platz, Platz 2 ging an die Caritas Werkstätten Rotehnhain und Platz 3 an die Westeifel Werkstätten Altenkirchen.