Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge

Aufruf für die Haus- und Straßensammlung vom 31.10. - 25.11.2018

 

Liebe Mitbürger/innen,

seit fast sieben Jahrzehnten wird in den Städten und Gemeinden unseres Landes für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge die Haus- und Straßensammlung durchgeführt.

Die diesjährige Sammlung findet in der Zeit vom 31.10.-25.11.2018 statt.  

Die Spendenmittel werden nach wie vor zur Finanzierung der deutschen Kriegsgräberanlagen in der ganzen Welt benötigt.

Im Sammelzeitraum liegt der 11. November. Vor hundert Jahren endete mit dem Waffenstillstand von Compiegne der Erste Weltkrieg, dem insgesamt 17 Millionen Menschen zum Opfer fielen.

Auch 100 Jahre danach sind unsere Aufgaben aktueller denn je: Wir erhalten die Gräber als Mahnung, arbeiten mit jungen Menschen, bauen Brücken zwischen ehemaligen Feinden.

Friedhöfe auch zu Lernorten zu machen, um so jungen Menschen die Folgen von Krieg und Gewalt zu verdeutlichen, ist heute unser Anliegen.

So haben in diesem Jahr wieder über 20.000 junge Menschen aller Nationen unsere Friedhöfe im In- und Ausland gepflegt.

Wer Kriege verhindern will, muss dafür sorgen, dass vor allem junge Menschen die Geschichte kennen. So hat der Landesverband Rheinland-Pfalz über 1.500 Jugendliche aus rheinland-pfälzischen Schulen

über die Schlachtfelder von Verdun geführt – hier wurde Geschichtsunterricht „Zum Begreifen“ geboten.

Wer mithelfen und mitwirken will die Sammlung in Kehrig durchzuführen der möchte sich bitte bei mir unter Tel.: 02651/903554 melden.

Herbert Keifenheim, Ortsbürgermeister