Tischtennisabteilung des TuS Kehrig feierte 50jähriges Jubiläum

 

 

Teil 2

Recht herzliche Glückwünsche überbrachten anschließend der Sportkreisvorsitzende des Landkreises Mayen Koblenz, J. Boettiger, der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Vordereifel A. Schomisch, der Präsident des TT Verbandes Rheinland, F. Heinemann, Ortsbürgermeister H. Keifenheim und der 1. Vorsitzender des TuS Kehrig B. Fuhrmann. Im weiteren Verlauf der Veranstaltung gratulierten auch die eingeladenen Vertreter der ortsansässigen Kehriger Vereine recht herzlich.

Zur Auflockerung der Veranstaltung traten nun die Kehriger Jugendspieler mit einer kleinen Vorführung auf, die im Saal hervorragend angekommen ist.

Die Jüngsten des TuS hatten ebenfalls ihren Spaß und freuten sich vor dieser großen Kulisse auftreten zu dürfen.

Nach diesem mit viel Applaus bedachten Auftritt kam der Präsident des TT- Verband Rheinland zum Zuge. Er nahm die Aufgabe wahr insgesamt 33 verdiente Mitglieder der TT-Abt. zu ehren.

Er war völlig überrascht über die große Begeisterung im Saal und erfreut, unter diesen Gegebenheiten die vielen anstehenden Ehrungen vornehmen zu können. Kurz ging er auf die vielen regionalen und vor allem überregionalen Erfolge der Jugend/Damen und Herrenmannschaften als auch Einzelerfolge der TT-Abt. des TuS ein. Anschließend nahm er die Ehrungen für die verdienten Mitglieder vor.

Für 15 jähriges aktives Spielen erhielten die Spieler M. Fuhrmann und R. Keifenheim die Verbandssiegernadel in Bronze mit entsprechender Urkunde. Die Verbandssiegernadel in Silber für 20 jähriges aktives Spielen bekamen die Spieler S. Herber, C. Kaiser und R. Lenk.

Bereits 25 Jahre aktiv spielen S. Martini, A. Martini, D. Michels, C. Diewald-Denkel, B. Hammes, D. Reif sowie D. Spurzem. Ihnen wurde die Verbandssiegernadel in Gold verliehen.

Für 30jähriges aktives Spielen wurden die Spieler T. Becker, J. Roßkopf, G. Martini, B. Fuhrmann, W. Freiling, A. Hilgert und T. Jainta mit der Verbandssiegernadel Gold 30 Jahre geehrt.

Mit der Verbandssiegernadel in Gold 40 Jahre wurden die Spieler M. Eckenroth, B. Geilen, M. Geisen, H. Pulvermacher, M. Röser, M. Pörsch und A. Ullmann für 40 Jahre aktives Spielen ausgezeichnet.

Nun waren die Spieler der ersten Saison 1968/69 an der Reihe. Die Spieler K. H. Martini, H. G. Martini, F. J. Martini, R. Reif und P. Breitbach haben es geschafft, 50 Jahre aktiv Tischtennis zu Spielen. Für diese Leistung erhielten sie aus der Hand des Präsidenten die Verbandssiegernadel in Gold 50 Jahre mit Urkunde.