Bautätigkeit im Baugebiet „Ober dem Pörschpesch“ in Kehrig schreiten zügig voran

 Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

im Zeitraum von nur einer Woche ist es gelungen im Baugebiet „Ober dem Pörschpesch“ weitere vier Bauplätze zu verkaufen. Die Bautätigkeiten im Baugebiet „Ober dem Pörschpesch“ schreiten voran.

Von den 19 gemeindeeigenen Bauplätze hat die Ortsgemeinde innerhalb eines Jahres 14 Baugrundstücke vermarkten können. Die Nachfrage in Kehrig ein Grundstück zu erwerben oder ein Haus zu kaufen hält erfreulicherweise an.

Aus privater Hand wurden 3 Wohnhäuser und auch ein Privatgrundstück in Kehrig an Interessenten verkauft. Somit haben Häuslebauer bei uns Hochkonjunktur. Die Ortsgemeinde Kehrig ist bestrebt bezahlbaren Wohnraum, vor allem für Familien mit Durchschnittseinkommen zu schaffen.

Aus finanziellen Gründen rechnet sich derzeit bei den günstigen Zinsen ein Umstieg von einer Mietwohnung ins Ein- oder Zweifamilienhaus.

Der Lokalpresse war zu entnehmen dass der Landkreis Mayen-Koblenz seit dem ersten Halbjahr 2014 wieder wächst. Dazu trägt auch die Ortsgemeinde Kehrig gerne bei.

Dies hat wohl mit der günstigen Lage der Gemeinde Kehrig an der A 48, der Grundversorgung im Ort, mit der Kindertagesstätte und der Grundschule in eigener Trägerschaft und dem vielfältigen, intakten Vereinsleben im Ort zu tun.

Die Ortsgemeinde Kehrig verfügt im Baugebiet und in anderen Gebieten u.a. über eine Glasfaserversorgung und ein Angebot über eine schnelle Internetanbindung ist von mehreren Anbietern vorhanden.

Wer Interesse hat in Kehrig ein Grundstück zu erwerben den bitte ich um Nachricht unter Tel.: 02651/903554 oder unter HK.Kehrig@t-online.de, wir helfen ihnen auch gerne weiter bei der Vermittlung von Privatkäufen von Bauplätzen.

Herbert Keifenheim

Ortsbürgermeister